Für den Lateinunterricht gilt :

 

  • der Unterricht findet auf Deutsch statt ;
  • es gibt keine Probleme mit der Aussprache und der Rechtschreibung ;
  • Ziel des Unterrichts ist es, lateinische Sätze kleinschrittig hinsichtlich ihrer Grammatik zu analysieren ( zerlegen ) , genau ins Deutsche zu übertragen und
    über den Inhalt des Textes zu reflektieren ( nachdenken ) ;
  • es werden Texte über das römische Alltagsleben , über die griechische Sagenwelt , aus dem alten Testament (Bibel) und römische Sprichwörter gelesen ;

      kurz : antike Texte, die zur Allgemeinbildung in der europäischen Kultur gehören.

 

 

      Es ist sinnvoll, Latein zu lernen  :

 

  • weil man durch das Übersetzen dieser systematisch aufgebauten Sprache ein Verständnis für die Grammtik und den Aufbau der eigenen Muttersprache bekommt ;
  • weil man bei der Übersetzung des lateinischen Textes ständig die deutsche Ausdrucksweise überprüft , trainiert und optimiert ;
  • weil der LU  Arbeitstechniken schult, die für andere Fächer , für das Studium und für den Beruf nützlich sind : analytisches, synthetisches , systematisches und logisches Arbeiten ( auseinander nehmen / zusammensetzen /einheitlich gestalten / folgerichtige Schlüsse ziehen ) ;
  • weil  der LU das Verststehen von Fremdwörtern  und Fachausdrücken der Geistes- und Naturwissenschaften, der Technik und der Wirtschaft (  z.B.  : die Demonstration , die Mutation , der Kompressor , die Inflation ; der Direktor ; der Traktor ; u.s.w. ) ;
  • weil man evtl. Lateinkenntnisse an der Universität nachweisen muss, um bestimmte Fächer studieren zu können; ( Hinweis :  am Abendgym. erreichen Sie nur das „Kleine Latinum“ am Ende von Q2  , sofern Sie mindestens die Note  „ausreichend“, 05 P. erlangt haben .)

  

 

Latein sollte wählen :

 

  • wer Probleme mit der Schreibweise und Aussprache moderner Fremdsprachen hat ;
  • wer Freude am Denken , am Kombinieren und am systematischen Arbeiten hat ;
  • wer  Vokabeln lernen kann , ohne diese wiederholt akustisch anzuwenden ;
  • wen die antike europäische Kultur interessiert .

 

 

 

 

 

© 2017 Abendgymnasium Lübeck